Über das Lesen von F bis Z

Freiheit, aber das wollen die Schüler heutzutage nicht mehr glauben. Für sie ist Lesen Pflicht. Aber auch für unsereiner kann Lesen zu einer ungeliebten Forderung werden. Ein schlechtes Buch kann auf dem Tisch liegen, wie ein Auftrag, die Aufforderung weiterzulesen, der Aufruf, die Geschichte nicht im Stich zu lassen, denn was ist die Geschichte ohne jemanden, der sie liest?