Über das Lesen von O bis Z

Online oder offline. Beides geht, aber es ist nicht dasselbe. Nur das offline Lesen ist Unverfügbarkeit, während das online Lesen gerade in die Verfügbarkeit der Zeit hineingehört. So ist zu fragen, ob online lesen überhaupt noch Lesen ist. Oder ist es einfach nur Informationsaufnahme und das Üben darin, die Buchstabenfolgen richtig zu deuten?