Lesen von Q bis Z

Quälend lange kann ein Buch sich dahin ziehen. Die Heiligkeit des Lesens macht es ab und zu zur Qual. Für andere, die nicht beachtet werden. Für einen selber, wenn man es nur noch mit schlechten Gewissen tun, aber doch nicht lassen kann.