Alles neu macht der Mai…

... oder das Dezember-Grau hat mir gesagt, dass ich etwas Frische in meinem Leben brauche. Aus der Philosophischen Küche ist der Ort der vorläufigen Wahrheiten geworden. Wahrheit ist wie Wasser, manchmal glasklar, manchmal schmutzig, die meiste Zeit kaum zu erkennen und immer sehr beweglich. Danke für Eure Treue und viel Lesevergnügen weiterhin!

99 Gründe glücklich zu sein – Nr. 39

Wenn ich vom oberen Stock über den Hintergarten in den nächsten Hintergarten schaue und da noch weiter, in das nächste Haus hinein, dann denke ich immer: Dort muss eine ganz besonders glückliche Familie wohnen. Es weihnachtet dort sozusagen das ganze Jahr über. Dezentes Licht, elegante Fenster (solche mit Streben), Kerzen, Bilder an den Wänden... Einziger…

99 Gründe glücklich zu sein – Nr. 38

Blättert man als Übergangshandlung so ein bisschen in Schopenhauers »Aphorismen zur Lebensweisheit«, findet man folgenden Satz: »Der allgemeinste Überblick zeigt uns, als die beiden Feinde des menschlichen Glückes den Schmerz und die Langeweile.« Unschmerz und Unlangeweile wären dann so etwas wie die Freunde des Glücks, aber nicht das Glück selbst. Nach Schopenhauer haben wir in…

99 Gründe glücklich zu sein – Nr. 37

Eigentlich war der Blogeintrag der Woche schon fertig. Irgendwas mit Büchern und im Antiquariat stöbern und so. Sehnsucht nach dem Duft von Papierleim, Druckerschwärze und Staub und wie schön es doch sei bla bla bla … Aber irgendetwas ließ mich zögern, und als ich den Text nochmals las, wusste ich auch weshalb. Mir war beim…

99 Gründe glücklich zu sein – Nr. 36

Am 11. November 2016 um 13.08 Uhr hatte ich eine Erscheinung. Sie ging an meinem Küchenfenster vorbei. Zuerst sah ich nur ihre Schuhe. Weiße Hauslatschen. Solche, die vorne geschlossen sind und so einen halbhohen weichen Absatz haben. Dazu ein hellrosa Hausanzug aus Frottee. Blonde, kurze Haare. So kurz, dass sie sich morgens nicht lange mit…

Schau! Wie schön ist es bei uns…

Im Ausland wird man oberflächlich, aber es ist eine aus der Not heraus geborene Oberflächlichkeit. Es ist die Neigung, die Dinge durch die Klischeebrille zu betrachten, um das Leben um sich herum verstehen zu können. Man entdeckt bei seinen neuen Mitmenschen eine seltsame Herangehensweise an Dinge, und schon macht man es zu einem allgemeinen Merkmal…

99 Gründe glücklich zu sein – Nr. 35

Wer ab und zu in diesem Blog stöbert, merkt schnell, dass es sich bei meiner Suche nach Gründen, glücklich zu sein, nicht um das ganz große Glück handelt. Weder die Suche noch das Finden versprechen happiness forever, sondern Glücksmomente. Momente, in denen sich hoffentlich auch einige Leser wiedererkennen. Meine Glücksmomente werden oft (immer öfter?) medial…

99 Gründe glücklich zu sein – Nr. 34

Herbst ist für mich die beste Zeit des Jahres. Wenn die Blätter in ihrem schönsten Kleid auf die Erde schweben, bin ich glücklich. Im Herbst sind wir in den Wäldern unterwegs, sammeln Kastanien, Laub, frische Luft und Eichhörnchen-Erinnerungen. Später gehen wir nach Hause, trinken Tee und essen Kekse. Im Herbst ist es Zeit, viel zu…

99 Gründe glücklich zu sein – Nr. 33

Ich finde fast jedes Buch zu lang. Nicht einmal Schreibergott Tom Robbins weiß meiner Meinung nach, wann es Zeit ist, aufzuhören. Vielleicht trage ich die Arroganz der Anfänger mit mir rum, jedenfalls habe ich mir den Kauf gründlich überlegt. Ich dachte mir, gut, er ist ein heißer Typ, er hat Charisma,  er macht gute Musik,…